admin

Party im Pavillon: Mit der passenden Beleuchtung steigt die Stimmung

Keine Frage, in südlichen Ländern versteht man zu feiern – beispielsweise in Italien. Ohne besonderen Anlass zelebriert man dort berauschend schöne Feste. Doch das typisch mediterrane Lebensgefühl, um das wir die Südländer manchmal beneiden, ist auch hierzulande möglich. Neben der passenden Tischdekoration, die ruhig ein wenig improvisiert sein darf, trägt dazu auch die richtige abendliche Beleuchtung bei. Als stimmungsvoll beleuchtete Party-Location kommen dabei Pavillon und Gartenlaube ins Spiel. Soll zum Beispiel eine Mottoparty steigen, gibt es hierfür eine große Auswahl an ausgefallenen Partyleuchten. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Zur Dekoration von Pavillon oder Gartenlaube eignen sich beispielsweise Lichterketten. Mit Leuchtköpfen in den verschiedensten Formen und Farben können Lichterketten auch über Büsche, Bäume oder Blumentöpfe drapiert werden. Sie eigen sich sowohl für den Innen-, als auch für den Außenbereich. Bei LED-Licht kommt dabei noch der stromsparende Aspekt hinzu. Im Vergleich zu Glühbirnen ist dessen Stromverbrauch äußerst gering. Ein weiterer Pluspunkt ist die lange Lebensdauer einer LED (Light Emitting Diode oder Leuchtdiode). Sie beträgt etwa 20 000 Stunden und übertrifft bei weitem die Lebensdauer einer herkömmlichen Glühbirne, die je nach Leistung ungefähr bei 1000 Stunden liegt.

Saturday-Night-Fever! Beleuchtete Diskokugeln sorgen für Feierlaune

Bewundernde Blicke erntet mit Sicherheit eine Hängeleuchte in der Optik einer Diskokugel. Ausgestattet mit mehreren Strahlern bringt sie den Innenraum des Pavillons oder der Gartenlaube zum Funkeln. Soll das Saturday-Night-Fever so richtig ausbrechen, darf so eine rotierende Diskokugel auf gar keinen Fall fehlen. Schicke Steh- und Tischleuchten im Retro-Design aus Aluminium und Kunststoff sind wetterfest und sorgen drinnen wie draußen für das richtige Licht. Bedenken sollte man dabei aber die Schutzart der Leuchten: ab IP 44 ist das Gehäuse ausreichend vor Spritzwasser geschützt.

Zudem lassen sich Pavillons oder Gartenlauben auch für viele andere Zwecke einsetzen. Für einen fröhlichen Kaffeeklatsch, als Werkraum für kreative Stunden oder schlicht und einfach als Rückzugsort. Abends, bei Einbruch der Dämmerung, kann dann die gut durchdachte Licht-Inszenierung starten: Bodenstrahler erleuchten die Fassade von Gartenlaube oder Pavillon.

Grundsätzlich unterscheiden sich Pavillon und Gartenlaube dadurch, dass ein Pavillon ringsum offen ist. Sein Dach kann aus Schindeln bestehen oder auch aus Reet gearbeitet sein. Eine Gartenlaube ist im Gegensatz zum Pavillon meist geschlossen. Verfügt sie über eine Veranda mit Überdachung, so ergeben sich dort zusätzliche Möglichkeiten der Beleuchtung. In Frage kämen beispielsweise Deckeneinbauleuchten. Denkt man daran verschiedene Schaltkreise einzurichten ist auch eine flexible Beleuchtung kein Problem mehr. Die Deckeneinbauleuchten können so in verschiedenen Varianten eingeschaltet werden: entweder alle auf einmal oder nur teilweise – beispielsweise nur eine Reihe. Je nach Wunsch lässt sich auch die Lichtintensität dimmen. Auch wirkt ein Leuchtmittel mit einem gelblichen Farbanteil sehr viel gemütlicher als kaltweißes Licht.

Be Sociable, Share!
  • More in Party im Pavillon: Mit der passenden Beleuchtung steigt die Stimmung

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben