admin

Mit LED-Kerzen dekoriert man besonders sicher!

Kerzen gehören zur Weihnachtszeit untrennbar hinzu, doch seit kurzer Zeit ist es nicht mehr nur die Echtwachskerze, welche mit einer gemütlichen Flamme auf den Fenstersimsen und Tischen leuchtet – LED-Kerzen haben nach und nach ihren Platz eingenommen. Doch noch immer herrscht vielfach das Vorurteil vor, dass LED-Kerzen ja kein gemütliches Licht abgeben würden, sondern dass das Licht einerseits starr und nicht so herrlich flackernd wie das einer echten Flamme ist, und andererseits viel zu kalt wirkt, um wirklich an ein Feuer zu erinnern. Doch moderne LED-Kerzen, die Top-Dekoration zu Weihnachten, lassen diese Vorurteile vergessen. Das “starre” Licht, wie es bei normalen Lampen und Leuchten ganz natürlich ist, da es von einem künstlichen Leuchtmittel kommt, wird bei hochwertigen LED-Kerzen mit einem Flackereffekt versehen, der in der Tat täuschend echt wirkt. Das “kalte” Licht dagegen ist auch bei normalen Beleuchtungsprodukten unlängst kein Problem mehr: in der Lichtfarbe Warmweiß leuchten Wohnraumleuchten ebenso wie LED-Kerzen besonders warm und mit einem behaglichen Licht. Doch LED-Kerzen besitzen noch weitere Vorteile.

LED-Kerzen brennen nicht herunter

Was nützt eine warm leuchtende, flackernde künstliche Flamme, wenn die Kerze aus einem unecht wirkenden Plastikmantel besteht? Das wäre durchaus unschön, da können wir nur Recht geben! Deshalb empfehlen wir, bei der Auswahl Ihrer LED-Kerze auf ein Produkt mit Echtwachsmantel zu achten. Dieser ist vollkommen authentisch gestaltet und wirkt genauso echt wie der einer echten Kerze – mit einem entscheidenden Unterschied: Während echte Kerzen langsam hinunterbrennen und dadurch unschön werden, ganz zu schweigen davon, dass sie durch kaum mehr zu lösende Wachsflecken für einigen Ärger sorgen, bleiben LED-Kerzen genau so schön und vollkommen, wie sie von Anfang an sind.

LED-Kerzen sind sicher

Der allerwichtigste Vorteil von LED-Kerzen ist jedoch, dass man das täuschend echte Licht auch in die unmittelbare Umgebung von trockenem Dekorationsmaterial bringen kann, ohne, dass eine Brandgefahr besteht. Das ist insbesondere auch im Haushalt mit Kindern besonders wichtig, die gerne mit den schön warmen, gemütlich wirkenden Flammen spielen. Bei LED-Kerzen besteht hier für die Eltern und Großeltern kein Grund zur Besorgnis: LED-Kerzen können nichts anbrennen lassen und sind auch für die Kinder selbst ungefährlich, während sie sich an den echten Kerzen durchaus die kleinen, empfindsamen Hände verbrennen können. LED-Kerzen können somit auch dann weiterleuchten, wenn alle längst im Bett sind – ohne, dass man befürchten muss, dass durch die Flamme ein Unglück im Haushalt geschieht, welches aus der Weihnachtszeit eine Unglückszeit macht.

Be Sociable, Share!
  • More in Mit LED-Kerzen dekoriert man besonders sicher!
Ein Kommentar zu “Mit LED-Kerzen dekoriert man besonders sicher!”
  1. […] man durch die Fenster entdecken kann. Von den Kerzen ganz zu schweigen, denen wir beim letzten Mal einen eigenen Artikel gewidmet […]

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben