admin

Den perfekten klassischen Raum einrichten

(photo: flickr – camano10, Creative Commons-Lizenz)5869100296 B79cc51859 in Den perfekten klassischen Raum einrichten

Was bedeutet “klassisch” eigentlich? Es bedeutet: “Die Merkmale der Klassik tragend”. Aber was genau verbindet man damit? Nun man verbindet damit vor allem eines: einen herrschaftlichen, noblen, eleganten und ein wenig pompösen Einrichtungsstil, welcher von einer besonderen Würde zeugt. Was genau aber “klassisch” für einen selbst bedeutet, da muss man seine eigenen Vorlieben beachten, denn “klassisch” kann auch bedeuten: Inspiriert von der Antike. Und die wies ganz andere Merkmale auf, wobei jedoch das Verzierte, Ornamentreiche und ganz einfach Gestaltete auf beide Stilrichtungen zutrifft. “Klassisch” bedeutet somit auch: einfach außergewöhnlich! Und ein wenig vom alten Charme beseelt.

Wand, Boden und Decke

Schreiten wie ein König: auf wunderschön gestalteten Teppichen. Diese bieten eine gute Basis (einen guten Boden) für weitere Einrichtungselemente klassischer Art. Ein Tipp: Wand und Decke mit Holz gestalten oder gar Tapeten mit Lilienmotiven wählen. Man kann sich hier ein bisschen von der Heraldik des Hochmittelalters inspirieren lassen, welche einen unglaublich reichhaltigen Fundus an Form- und Farbwahlen anzubieten hat. Diese gilt es dann, stilecht umzusetzen.

Die Möbelstücke

Rustikale Möbelstücke sind etwas, was in keiner klassischen Einrichtung fehlen darf. Es sollen schwere Möbelstücke sein, die solide die Tische, Schreibtische, Kommoden oder Schränke bilden. Der sogenannte Kolonialstil stellt hier eine gute Basis dar. Dieser Stil ist nicht eben günstig, da die Möbel nicht nur schwer und hochwertig aussehen, sondern es in der Regel auch sind. Dennoch bieten sie die beste Basis für eine herrschaftliche, klassische Ausstattung, wobei das Material Holz einen besonders heimlichen, vergangenen Charme mit sich bringt.

Die richtige Beleuchtung

Nun aber geht es ans Eingemachte: das Rauminventar. Und wie könnte das gut sichbtar sein ohne eine entsprechende Leuchte. Diese kann sehr leicht im klassischen Stil gewählt werden, da dieser Stil zu den festen Leuchtenkategorien gehört. Er beschäftigt sich mit sanften Schwüngen und reichhaltigen Verzierungen. Messing oder Gold spielen ebenso wie ein würdevolles Weiße eine tragende Rolle. Ausschlaggebend können auch in der Tat antikisierte Formen sein. Ein Kerzenleuchter zum Beispiel , wie auf unserem Bild zu sehen, macht einen großen Unterschied aus. Eine Möglichkeit ist hier die Einbindung eines Kerzenleuchters mit LED-Lichttechnologie.

Denn wer will schon mit offenem Feuer eine Brandgefahr in seinen neuen, klassischen Wohnraum integrieren?

Be Sociable, Share!
  • More in Den perfekten klassischen Raum einrichten

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben