admin

Für Helligkeit im Raum sorgen

Eine unzureichende Helligkeit und insgesamt schlechte Lichtverhältnisse sind eine Belastung für die Augen. Insbesondere in der dunkleren Jahreszeit ist diese Erkenntnis relevant. Weniger Tageslicht und dafür mehr künstliche Beleuchtung ist die Regel. Doch gerade im Bereich künstlicher Beleuchtung besteht oft Nachholbedarf, denn in diesen ist es – gesundheitlich betrachtet – oftmals viel zu dunkel. Sie mögen sich in einem dunkleren Raum gut entspannen können, sobald sie aber anfangen, in diesem Raum zu lesen, werden Sie Ihren Augen schaden. Die Lösung: Bessere oder mehr Lampen und Leuchten integrieren, um den Raum heller zu gestalten.

Das Allgemeinlicht im Raum stärken

Die Allgemeinbeleuchtung eines Raumes wird oftmals durch Deckenlampen erreicht. Zum Einsatz kommt dabei in der Regel eine einzelne dieser Leuchten. Es mag sich um eine halbrunde handeln – mit einem Licht, welches gleichmäßig in alle Richtungen abgestrahlt wird – und Sie werden Ihren Augen trotzdem schaden, wenn der Raum für eine einzelne Leuchte einfach zu groß ist. Das bemerken Sie, wenn Sie versuchen, in diesem Licht zu schreiben, zu lesen oder zu basteln, zu stricken oder zu zeichnen. Die Augen werden müde, schmerzen – und Sie haben einfach das Gefühl, nicht genügend sehen zu können. In Firmen ist eine Mindestbeleuchtungsstärke (Lux) vorgesehen, die die Augen entlastet. Warum also nicht auch im Wohnraum auf genügend Licht achten?! Wählen Sie Leuchten mit mehreren Strahlern, wenn Sie nur einen einzelnen Deckenanschluss haben, und nutzen Sie Wandleuchten zum Erreichen eines guten Allgemeinlichts.

Zonenlicht für spezifische Sehaufgaben

Das Allgemeinlicht soweit zu erhöhen, dass man jederzeit alle Sehaufgaben wie Lesen oder Schreiben an jedem Ort ausführen kann, wäre wiederum dem Wohlfühlfaktor abkömmlich. Aus diesem Grund verwendet man am besten mehrere Lichtquellen, die man getrennt voneinander schalten kann. Eine Schreibtischlampe beispielsweise wird ja auch nur dann eingeschaltet, wenn am Schreibtisch gearbeitet werden soll. Auf diese Weise funktionieren auch Stehlampen, die sich zum Beispiel an der Leseecke befinden. Sie sorgen für ein zonenspezifisches Licht und dienen somit der Erhellung von Bereichen, in denen bestimmte Aufgaben stattfinden. Identifizieren Sie also Ihre persönlichen Orte für bestimmte Aufgaben und sorgen Sie mit Steh- oder Tischleuchten für das richtige Licht an genau diesem Ort. So erhalten Sie ein rundum gutes Beleuchtungspaket für Ihre Gesundheit.

Be Sociable, Share!
  • More in Für Helligkeit im Raum sorgen

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben