admin

Die optimale Kinderzimmerbeleuchtung für jede Altersstufe

Das Kinderzimmer ist ein Raum, der von seinen Bewohnern in jedem Alter vielfältig genutzt wird: zum Schlafen, Basteln und Bauen, zum Spiel alleine oder mit anderen Kindern. Hier wird das Baby gewickelt und in den Schlaf gewiegt, das Kleinkind lauscht am Abend einer Gute-Nacht-Geschichte oder einem Hörspiel, das Schulkind bzw. der Jugendliche entspannt sich bei einem spannenden Buch. Bei der Ausstattung des jeweiligen Kinderzimmers mit einer adäquaten Beleuchtung steht somit einerseits das Alter des Kindes im Vordergrund, zum anderen natürlich die Größe und die Beschaffenheit des Raumes. In einem Säuglings- oder Kleinkindzimmer werden zudem andere Ansprüche an die Beleuchtung gestellt als im Zimmer eines Schulkindes bzw. eines Jugendlichen.

Sicherheit hat Vorrang bei der Kinderzimmerbeleuchtung

Die Formen- und Farbenvielfalt bei der Kinderzimmerbeleuchtung ist groß und Eltern richten sich bei ihrer Auswahl gerne nach den Vorlieben des Kindes.

Die Sicherheit des Kindes sollte hier jedoch zuallererst im Vordergrund stehen. So sollten bei kleineren Kindern alle Leuchten außerhalb der Reichweite des Kindes montiert und die verwendeten Steckdosen mit Kindersicherungen versehen werden.

Kinderzimmerbeleuchtung im Baby- und Kleinkindalter

Wichtig ist in jedem Kinderzimmer eine ausreichende Allgemeinbeleuchtung, die blendfrei und nicht zu grell sein sollte, damit sich das Kind in seinem Zimmer von Anfang an geborgen fühlt. Solange das Baby noch gewickelt wird, ist eine Funktionsbeleuchtung im Bereich des Wickeltisches unverzichtbar. Wandleuchten mit blendfreiem Licht, wenn möglich auch mit schwenkbarem Arm, leisten hier gute Dienste. Dimmbare Kinderzimmerleuchten, ausgestattet mit einem Leuchtmittel der Lichtfarbe „Warmweiß“, sorgen dafür, dass beim nächtlichen Füttern und Wickeln eine gemütliche Atmosphäre herrscht.

Viele Kleinkinder fürchten sich in der Dunkelheit und können bei Licht leichter einschlafen. Ein Nachtlicht in der Steckdose hilft Kindern beim Einschlafen und erleichtert außerdem die Orientierung, wenn das Kind in der Nacht aufwacht und aufsteht. Ist das Nachtlicht mit modernen LEDs ausgestattet, halten sich die Energiekosten für diese nächtliche Dauerbeleuchtung in Grenzen.

Be Sociable, Share!
  • More in Die optimale Kinderzimmerbeleuchtung für jede Altersstufe

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben