admin

Robert Dudley Best & die Firma Gubi

Gutes Leuchtendesign kann Jahre überdauern und auch Jahrzehnte nach seiner Entwicklung noch „modern“ und gefragt sein. Ein Beispiel dafür sind die Bestlite-Leuchten des britischen Designers Robert Dudley Best (1892-1984). Die sehr schlichte und äußerst funktionelle Leuchtenserie des Briten steht in der Tradition der Bauhaus-Leuchten und spendete einst sogar dem britischen Premierminister Churchill Licht auf seinem Schreibtisch. Auch in Werkstätten, bei Architekten und im Hangar der Royal Air Force finden sich die praktischen und dennoch sehr geschmackvollen Bestlite-Leuchten.

Inspiriert vom Stil des Bauhaus

Best studierte u.a. in Düsseldorf an der Schule für Industrie-Design und am Möbelatelier in Paris. In Deutschland knüpfte er während seiner Ausbildung Kontakte nach Dessau, Weimar und Berlin. Obwohl er selbst nie am berühmten Bauhaus studierte, weisen seine Kreationen eindeutig Bezug zu dem schlichten und funktionellen Design der bekanntesten deutschen Design-Schmiede der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf. 1930 entwarf Best seine bekannte Best-Leuchte, die bis heute produziert wird und mittlerweile ein Designklassiker ist. Mies van der Rohe und Le Corbusier galten dabei als seine größten Inspirationen, da er dessen Werke fünf Jahre zuvor auf der Weltausstellung in Paris bewundern konnte. Die ersten Exemplare der Best-Leuchten wurden in der kleinen Manufaktur von Bests Eltern („Best & Lloyd“) hergestellt.

Däne Gubi Olsen sichert sich Exklusivrechte an der Leuchte

Nach Bests Tod in den 1980er Jahren ging es mit der einstigen Produktionsstätte der Best-Leuchten in England bergab. Dass die Leuchtenklassiker heute wieder bzw. immer noch produziert werden, ist dem dänischen Designer Gubi Olsen zu verdanken, dem die Best-Leuchten in einem Schuhgeschäft in Kopenhagen aufgefallen waren. Er erkannte das Potenzial der Leuchten und war sich sicher, dass sie sich auch in Skandinavien gut verkaufen würden. Deshalb sicherte er sich die Exklusivrechte an Bests Leuchten und produziert diese seit 2004 in seiner eigenen Firma GUBI.

Robert Dudley Best im Web: http://www.gubi.dk/en/designers/robert-dudley-best/

Leuchten-Shop mit diversen Herstellern: www.lampenwelt.de

Be Sociable, Share!
  • More in Robert Dudley Best & die Firma Gubi

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben