admin

James Turrell: Kunst, die aus Licht besteht

„Meine Arbeiten handeln nicht von Licht, sie sind Licht“, so der Amerikaner James Turrell über seine Kunst. Der 1943 in Los Angeles geborene Lichtkünstler beendete 1973 sein Kunststudium – nach Ausflügen in die Mathematik und Psychologie – und ist heute für seine Raum-Licht-Installationen in freier Natur bekannt. In Deutschland, genauer gesagt in Wolfsburg, war 2009/2010 seine bislang größte begehbare Lichtinstallation, „The Wolfsburg Project“, zu sehen und vor allem zu erleben. Turrell formt Licht, so dass es erlebbar, fühlbar wird. Die „Ganzfeld Pieces“, die er in Wolfsburg installierte, bestanden aus sich langsam änderndem Farblicht, dessen Lichtquelle nicht sichtbar war. Wände und Boden schienen zu verschwinden, das Auge hatte keine Anhaltspunkte mehr und konnte nur noch Licht wahrnehmen.

Ein erloschener Vulkan und Himmelsräume

Turrells bekanntestes und gleichzeitig langfristigstes Werk ist der Roden Crater (Roden Crater bei Google Maps) in der Nähe von Flagstaff. In den 70er Jahren hat er den erloschenen Vulkan in der Wüste Arizonas gekauft und seitdem kontinuierlich zu einer Art Licht-Observatorium ausgebaut. Unterirdische Räume, Gänge und Stollen hat er in den Krater graben und klopfen lassen und dabei Lichträume geschaffen, die es einem ermöglichen, den Himmel und die Gestirne auf einmalige Weise zu erfahren. In den Himmelsräumen oder Skyspaces, wie Turrell sie nennt, befinden sich Sitzgelegenheiten an der Wand und Öffnungen in der Decke, durch die man den Himmel – tagsüber das gleißende Licht der Wüstensonne und nachts das klare Funkeln der Sterne – sehen kann. Roden Crater ist somit ein lichttechnisches Erlebniszentrum, das sich auch nach fast 40 Jahren immer noch in Arbeit befindet.

2009 ließ der Schweizer Donald Hess auf Argentiniens ältestem und höchstgelegenem Weingut ein James-Turrell-Museum errichten. Hess, selbst stolzer Besitzer einiger Turrell-Werke, ließ das Museum von dem Künstler höchstpersönlich entwerfen und zeigt darin einen repräsentativen Querschnitt des Turrell’schen Œuvres.

Be Sociable, Share!
  • More in James Turrell: Kunst, die aus Licht besteht

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben