admin

Christian Dell – der Schöpfer der „Kommissarleuchte“

Der in Offenbach geborene Silberschmied und Leuchtendesigner Christian Dell (1893-1974) gehört durch seine Entwürfe für Arbeitsleuchten zu den namhaftesten Leuchtendesignern des 20. Jahrhunderts. Seine Werke können auch heute noch im MoMA (Museum of Modern Art) in New York bewundert werden.

Wie alles begann

Christian Dell absolvierte zuerst eine Ausbildung zum Silberschmied. Nach dem anschließenden Studium an der Kunstgewerbeschule in Weimar lehrte er ab 1922 am Bauhaus in Weimar (Metallwerkstatt). 1926 wurde er Werk- und Formmeister an der Frankfurter Kunstschule. Der Schwerpunkt seiner Arbeit verlagerte sich auf das Leuchtendesign. In den Jahren 1927/28 entwarf er die Leuchtenserie „Rondella“ und im Jahr 1929 entstand die „Dell-Leuchte Typ K“.

„Kaiser idell“: Eine Schreibtischleuchte schreibt Fernsehgeschichte

1935 entwarf Christian Dell eine besondere Schreibtischleuchte: die „6631 Lexus“ bzw. „Kaiser idell“. Sie zeichnet sich aus durch einen asymmetrischen Lampenschirm aus handlackiertem Stahlblech und die Verbindung mit dem Lampenschirm durch ein patentiertes Kugelgelenk für die Kabelführung. Die außergewöhnliche Form des Lampenschirms sorgt für eine optimale Lichtstreuung, was sie auf vielen Schreibtischen unentbehrlich machte. Die in Neheim ansässige Firma Gebrüder Kaiser & Co. produzierte und vertrieb die „Kaiser idell“.

Berühmtheit erlangte das Modell „idell 6631 L“ dieser außergewöhnlichen Schreibtischleuchte in den 1950er bis 1970er Jahren durch die Fernsehserien „Der Kommissar“ und „Tatort“, wo sie z. B. die Schreibtische der Fernsehkommissare Erik Ode und Hansjörg Felmy zierte, was ihr den Spitznamen „Kommissarleuchte“ einbrachte.

Zeitloses Design der Dell-Leuchten wieder im Trend

Eine Original-Leuchte von Christian Dell erkennt man an der Prägung „Original Kaiser idell“. Die dänische Firma KAISERidell A/S ließ die Produktion der „Kaiser idell 6631 L“ nach dem Konkurs der Hersteller-Firma wieder aufleben und vertreibt die berühmte Schreibtischleuchte auch heute noch in den Originalfarben Schwarz-Grün, Bernstein und Schwarz sowie in Spezial-Ausführungen.

Be Sociable, Share!
  • More in Christian Dell – der Schöpfer der „Kommissarleuchte“

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben