admin

Zerbrochene Energiesparlampen? Keine Angst!

1471414696 3235734b29 in Zerbrochene Energiesparlampen? Keine Angst!Foto von flickr/Kyle May unter Creative Commons Licence

Dieser Anblick einer zerbrochenen Glühlampe hätte maximal ein genervtes “Oh, Mist!” ausgelöst – gefolgt vom beiläufigen Einschrauben einer neuen Glühlampe. Wenn aber eine moderne Energiesparlampe zerbricht, sieht die Sache ganz anders aus: Dann fliehen die Menschen panisch vor dem gefährlichen Quecksilber. Dabei ist es ganz einfach, die “Bedrohung” zu entfernen, wie ich hier aufführen möchte.

Was tun bei zerbrochenen Energiesparlampen?

1. Heizung/Klimaanlage abschalten (damit das Quecksilber nicht durch Luftbewegung im Raum verteilt wird)
2. Den Raum für 15 – 30 Minuten durchlüften (damit Frischluft hereinkommt und das Quecksilber herauskann) – Währenddessen den Raum verlassen!
3. Nach Ablauf der Frist das Quecksilber mit einem Stück Pappe zusammenkehren (keine Besen, da diese das Quecksilber verteilen) – Dabei Gummihandschuhe tragen!
4. Die Bruchstücke in einem Behälter luftdicht (!) verschließen
5. Winzige Splitterchen mit einem feuchten Tuch auflesen und ebenfalls verschließen (samt Tuch)
6. Gummihandschuhe ebenfalls mit entsorgen
7. Die gesammelten Lampenteile unbedingt bei einer Schadstoffsammelstelle abgeben (informieren auf www.lightcycle.de)

Kleiner Hinweis Icon Wink in Zerbrochene Energiesparlampen? Keine Angst! !

Im Übrigen besitzt ein Fieberthermometer 500 (!) mal mehr Quecksilber!

Be Sociable, Share!
  • More in Zerbrochene Energiesparlampen? Keine Angst!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben