admin

Soll ich meine Glühlampen durch Retrofits ersetzen?

Aufgrund der hohen Nachfrage präsentieren wir heute einen weiteren Artikel zum Thema Retrofit-Lampen, wobei diesmal auf genaue Zahlen eingegangen werden soll. Dadurch soll euch die Möglichkeit gegeben werden, besser zu entscheiden, ob ihr eure Glühlampen durch diese Alternativen tauschen wollt – und durch welche, denn viele Leuchtmittelsorten bieten sich nun als Retrofits an.

7236207830 0cde6597af Z in Soll ich meine Glühlampen durch Retrofits ersetzen?

Foto von flickr/Sodanie Chea unter Creative Commons License

Welche Arten von Retrofits gibt es?

In unserem vorangegangenen Artikel haben wir darüber gesprochen, dass LED-Retrofits die moderne Alternative zur Glühlampe sein können. Doch es gibt nicht nur LED-Retrofits, sondern auch Energiesparlampen und Halogenlampen, die als Retrofits hergestellt werden. Zur Erinnerung: Retrofit bedeutet, dass eine Lampe aussieht wie eine Glühlampe und vor allem auch passend ist in die Fassung einer Glühlampe. Eine E27-Glühlampe kann folglich durch ein E27-Retrofit ersetzt werden. Natürlich muss man bei allen solchen Ersatzlösungen auf die Wattage des Leuchtmittels, also dessen Leistungsaufnahme achten und auch umrechnen. Oft steht bei Leuchtmitteln ein Vergleichswert geschrieben. Das ist auch zwingend erforderlich, denn zum Beispiel eine Energiesparlampe, vor allem aber LED und in kleinerem Maße auch die Halogenlampe sind bei geringerer Leistungsaufnahme mit einer Glühlampe mit höherer Leistungsaufnahme vergleichbar. Man prüft am besten bei jedem Leuchtmittel, ob es hinsichtlich der Wattzahl für die eigene Leuchte geeignet ist. Für diejenigen, die nicht online, sondern im Handel kaufen: die Umrechnung steht direkt auf der Verpackung.

Welche Retrofits sind besser?

Das kommt ganz darauf an, was man wo tauschen will. Eine kleine Lampe irgendwo in einem kaum betretenen Keller wird man kaum durch eine LED-Retrofit-Lampe ersetzen wollen. Denn LEDs sind nach wie vor (bei guter Qualität) recht teuer. Damit sich die Anschaffungskosten aber rechnen, sollte man zunächst einmal dort die Lampen tauschen, wo man sich häufig aufhält. Im Wohnzimmer beispielsweise kann man sehr gut gegen eine Alternative tauschen. Schon Halogen-Lampen bieten eine Energieersparnis und sind der Glühlampe am ähnlichsten. Energiesparlampen haben Quecksilber, was viele Leute abschreckt. Doch der Wert ist in Wahrheit sehr gering und kommt nur dann in die Luft, wenn die Lampe zerbricht. Wer achtsam ist, dem passiert hier kein Unglück. Und wenn doch einmal etwas schiefgeht, muss man lediglich einige Tricks beachten (die ich diesen Monat hier ebenfalls vorstellen werde). Am teuersten, aber auch am energiesparendsten sind LED-Retrofits. Die haben auch keine Giftstoffe. Alle Lampen gibt es in der Farbe Warmweiß, was bedeutet, dass das Licht der Glühlampe ähnlich sieht. Also nichts mehr mit kalten Energiesparlampen! Natürlich muss man auch hier auf die Angaben direkt beim Leuchtmittel achten. Und wer sich sicher sein will, dass sich LED-Lampen langfristig lohnen: Diese halten bis zu 50.000 Stunden. Glühlampen nur 1.000. Das macht 50 Mal mehr Lebensdauer bei wesentlich geringerem Stromverbrauch! Energiesparlampen halten übrigens bis zu 25.000 Stunden, Halogenlampen etwa 2.000 Stunden.

Für welches Leuchtmittel würdest du dich entscheiden? Sag mir deine Meinung!

Be Sociable, Share!
  • More in Soll ich meine Glühlampen durch Retrofits ersetzen?

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben