admin

Pflanzenlicht – damit auch Ihre Pflanzen sich wohl fühlen

Zimmerpflanzen tragen erheblich zum Wohlbefinden in Privatwohnungen, aber auch in Büro- und Geschäftsräumen bei. Sie verbessern das Raumklima und erfreuen den Betrachter. Zum perfekten Gedeihen der Zimmerpflanzen ist aber außer dem regelmäßigen Gießen, der individuellen Düngung und dem Umtopfen eines ganz besonders wichtig: die richtigen Lichtverhältnisse. Ohne ausreichende Lichtversorgung findet keine Photosynthese statt, wobei Wasser in Sauer- und Wasserstoff umgewandelt wird.

Pflanzen leben nicht allein vom Wasser

Alle Pflanzenliebhaber kennen das: Die neu gekaufte Pflanze steht auf einem Tischchen in der Zimmerecke, bekommt ausreichend Wasser und Nährstoffe zugeführt und hat doch nach kurzer Zeit viel von ihrer Schönheit eingebüßt. Woran liegt das? Ganz einfach: Die Pflanzen bekommen zu wenig Licht. Manche Pflanzen, wie z. B. Usambaraveilchen, stellen nach einiger Zeit im Rauminneren die Blütenbildung ein. Stellt man sie jedoch ans Fenster, blühen sie fast das ganze Jahr über. Damit der Pflanzenfreund auf eine üppige Begrünung innerhalb des Raumes nicht verzichten muss, wird spezielles Pflanzenlicht angeboten, durch das auch in der lichtarmen Jahreszeit für ausreichende Lichtzufuhr gesorgt werden kann.

Vollspektrumlampen bringen Pflanzen zum Blühen

Künstliche Lichtquellen als Pflanzenlicht gibt es viele: fluoreszierende Pflanzenleuchten, hinter Blendleisten angebrachte Leuchtstoffröhren oder Blumengefäße mit Leuchtböden. Die Pflanzenprofis der Gärtnereien setzen schon seit geraumer Zeit auf Vollspektrumlampen. Durch den Einsatz von Vollspektrumlampen lässt sich das Pflanzenwachstum beschleunigen, was mittlerweile auch Gewächshaus- und Wintergartenbesitzer zu schätzen wissen. Aber was macht die Vollspektrumlampe als Pflanzenlicht so besonders? Sie verfügt über das volle Spektrum des natürlichen Sonnenlichts, also nicht nur über die Intensität des Lichts, sondern auch über die UV-A- und die UV-B-Strahlen, die für gesundes Pflanzenwachstum benötigt werden. Vollspektrumlampen werden meist als Kompaktleuchtstofflampen bzw. als Leuchtstofflampen (auch Energie sparend erhältlich) angeboten.

Mit farbigem Pflanzenlicht dekorieren

Pflanzenlicht lässt sich aber nicht nur zur Verbesserung des Pflanzenwachstums, sondern auch zu Dekorationszwecken einsetzen. Die in vielfältigen Variationen (z. B. Spots mit Erdspieß, Strahler an Seil- oder Schienensystemen, Hängeleuchten) erhältlichen farbigen Pflanzenlichter setzen eine besonders schöne Orchidee ins rechte Licht und lenken den Blick auf eine üppig blühende Grünpflanze, die sich über die Zimmerwände zieht oder auf ganze Pflanzengruppen (z. B. eine Kakteensammlung). Mit dem gezielten In-Szene-Setzen begrünter Bereiche durch spezielles Pflanzenlicht wird die Aufmerksamkeit jedes Eintretenden geweckt und eine ganz besondere Raumatmosphäre erzeugt, in der sich alle, Bewohner und Gast, wohl fühlen werden.

Be Sociable, Share!
  • More in Pflanzenlicht – damit auch Ihre Pflanzen sich wohl fühlen

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben