Archiv für die Kategorie

'Energiespar-Tipps'

Die Schonung unserer Umwelt und der Klimaschutz im Speziellen, war eines der großen Kriterien, welche zur Erlassung des Glühlampenverbots führten. Denn unsere Umwelt verändert sich – ein Klimawandel findet statt. Insgesamt wird die Erdtemperatur höher, Eis an den Polen schmilzt und lässt den Meerespegel ansteigen. Lebensräume werden bedroht, Landmassen gehen unter. Was nach einem bekannten Science Fiction-Film klingt, ist leider ein Stückchen weit Wirklichkeit. Doch mit der richtigen Beleuchtung kann jeder ein Stück dazu beitragen, unsere Umwelt zu erhalten. Das Stichwort lautet: CO2-Reduktion. Den ganzen Beitrag lesen »

Aufgrund der hohen Nachfrage präsentieren wir heute einen weiteren Artikel zum Thema Retrofit-Lampen, wobei diesmal auf genaue Zahlen eingegangen werden soll. Dadurch soll euch die Möglichkeit gegeben werden, besser zu entscheiden, ob ihr eure Glühlampen durch diese Alternativen tauschen wollt – und durch welche, denn viele Leuchtmittelsorten bieten sich nun als Retrofits an.

7236207830 0cde6597af Z in

Foto von flickr/Sodanie Chea unter Creative Commons License Den ganzen Beitrag lesen »

Energieersparnis und Energieeffizienz ist in aller Munde. Denn Energie zu sparen, heißt bares Geld zu sparen. Doch nicht nur in der Küche, im Kinderzimmer oder im Außenbereich sollte man seinen Energieverbrauch im Auge behalten. Da immer mehr Menschen von zu Hause aus arbeiten, kann es sich auch im Arbeitszimmer beziehungsweise Büro lohnen genauer hinzusehen, um am Ende des Jahres eine positive Energiebilanz ziehen zu können. Den ganzen Beitrag lesen »

Geld möchte wohl jeder gerne sparen. Eine Entlastung für den Geldbeutel kann mittel- bis langfristig zum Beispiel die Investition in energiesparende Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte sein. Energiesparpotenzial bietet aber auch die Beleuchtung – so beispielsweise mit Sensorleuchten. Den ganzen Beitrag lesen »

admin

Energiesparen im Haus

Energiesparen ist das Ziel vieler Hauseigentümer oder Mieter und außerdem ein besonders aktuelles Thema. Es bedeutet nämlich, dass man Geld sparen kann. Warum also nicht im eigenen Haushalt damit anfangen? Mit einigen einfachen Tipps lässt sich viel erreichen, ohne dass man sich über Gebühr einschränken muss. Den ganzen Beitrag lesen »

Jedes Jahr geben deutsche Städte und Gemeinden rund 840 Millionen Euro für die Beleuchtung von Straßen und öffentlichen Plätzen aus. Angesichts knapper Kassen ist es nur verständlich, an dieser Stelle sparen zu wollen. Doch wie kann man die Sicherheit der Bevölkerung, d. h. ausreichende Beleuchtung, mit allgemeinem Sparzwang und eventuell reduzierter öffentlicher Beleuchtung vereinen? Das Pilotprojekt „Dial4Light“, das in einigen deutschen Städten bereits erfolgreich läuft, zeigt einen Ausweg aus der Sparmisere. Den ganzen Beitrag lesen »

„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt“, heißt es so schön in einem traditionellen Weihnachtslied. Mit einem Lichtlein gibt man sich heute jedoch meist nicht zufrieden. Die Auswahl an leuchtenden Sternen, Lichterketten und beleuchteten Nikoläusen mit Rentier-Gespann ist einfach zu verlockend groß, um derart bescheiden zu sein. Allerdings sollte man dabei die anfallenden Stromkosten im Auge behalten. Schließlich soll das Budget auch noch für die Weihnachtsgeschenke reichen. Den ganzen Beitrag lesen »

Energiesparen gewinnt in immer mehr Bereichen des täglichen Lebens an Bedeutung, so auch in Hotels. In der Hotellerie gilt es, Energiesparmaßnahmen gezielt einzusetzen, jedoch ohne Komfortverlust für den Gast, der sich jederzeit wohlfühlen soll.

Gleichzeitig mit den geringeren Kosten bietet sich hier für den Hotelier die Möglichkeit, den Energieeinspareffekt imagefördernd einzusetzen, denn immer Gäste legen bei der Wahl des Verkehrsmittels zum Erreichen ihres Domizils für den Urlaub oder den Geschäftsaufenthalt sowie bei dem Hotel selbst Wert auf Klimafreundlichkeit und Umweltverträglichkeit. Den ganzen Beitrag lesen »