Monatsarchiv für März 2013

Geld möchte wohl jeder gerne sparen. Eine Entlastung für den Geldbeutel kann mittel- bis langfristig zum Beispiel die Investition in energiesparende Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte sein. Energiesparpotenzial bietet aber auch die Beleuchtung – so beispielsweise mit Sensorleuchten. Den ganzen Beitrag lesen »

Ein Fenster, dessen Helligkeit man genauso regeln kann wie eine Leuchte? Wenn es nach den Forschern des Instituts für Nanotechnologie der Universität Kassel geht, dann wird Lichtsteuerung am Fenster bald schon zur Realität. Den ganzen Beitrag lesen »

admin

Energiesparen im Haus

Energiesparen ist das Ziel vieler Hauseigentümer oder Mieter und außerdem ein besonders aktuelles Thema. Es bedeutet nämlich, dass man Geld sparen kann. Warum also nicht im eigenen Haushalt damit anfangen? Mit einigen einfachen Tipps lässt sich viel erreichen, ohne dass man sich über Gebühr einschränken muss. Den ganzen Beitrag lesen »

Unter der Nummer 4064428 wurde am 1. November 1976 beim US-Patentamt eine Erfindung mit dem Namen „Chemical Light Device“ angemeldet. Im deutschsprachigen Raum ist das Patent von Richard Taylor Van Zandt besser bekannt unter dem Namen Knicklicht oder Leuchtstab. Nicht zu verwechseln ist der Begriff Leuchtstab mit Leuchtstofflampen, die nach einem völlig anderen Prinzip funktionieren. Van Zandts Erfindung basiert auf einem chemischen Vorgang, der so genannten Chemolumineszenz. Den ganzen Beitrag lesen »